Aktuelle Meldungen

20.10.2015 - Die zehnte Carcassonne-WM in Essen diente nicht nur dem Spielspaß, sondern auch einem guten Zweck: Pro erspieltem Punkt spendete der Hans im Glück Verlag 50 Cent, sodass am Ende eine Summe von 5.000 € herauskam. Oben drauf legte Hans im Glück weitere 1.000 €, weshalb insgesamt 6.000 € an die Universität Duisburg-Essen gingen, die mit dem Geld Integrationsprojekte für weibliche Flüchtlinge finanzieren kann. Das Bild zeigt die Spendenempfänger nebst Carcassonne-Autor Klaus-Jürgen Wrede (Mitte) und Verlagschef Moritz Brunnhofer (2.v.r.). Den Titel des Carcassonne-Weltmeisters holte schon zum zweiten Mal der Grieche Pantelis Litsardopoulos, der das Turnier auch 2013 gewonnen hatte. Im Finale schlug er den letztjährigen Champion Takafumi Mochiduki aus Japan. 

20.10.2015 - Ausgerechnet bei der spielbox vor der SPIEL hat es wieder Verzögerungen beim Versand gegeben. Wir stehen in ständigem Kontakt mit der Post, um herauszufinden, woran das Problem lag. Immerhin sind wir schon soweit informiert, dass die Hefte rechtzeitig am 29. und 30. September bei der Post in Bamberg aufgeliefert wurden und weiter nach Nürnberg gingen zum Verteilen an die Zustellbezirke. Was dann passiert ist, entzieht sich momentan jeder Kenntnis. Aber wir bleiben dran, bis wir genau wissen, warum manche Hefte bis heute nicht angekommen sind bzw. bis zu 14 Tage (!) innerhalb Deutschlands benötigt haben. Wir halten Sie auf dem Laufenden. Abonnenten, die ihr Heft immer noch nicht haben, mögen sich bitte bei uns melden.

19.10.2015 - Als eine von elf Einzelschauen des Stuttgarter Messeherbstes (13.-22.11.) beschäftigt sich am 19.-22.11. die Stuttgarter Spielemesse wieder mit Gesellschaftsspielen. Angekündigt hat sich unter anderem die Spiele-Autoren-Zunft mit einem Turnier, an dem auch die Erfinder der jeweiligen Spiele teilnehmen. 500 m² belegt der Spieletreff "Game-Point" mit seiner „Spiele-Insel“, auf der sich mehr als 1.000 Titel zum Ausprobieren finden. An den ersten beiden Tagen ist der Eintritt für baden-württembergische Schulklassen kostenlos. Die zehn anderen Veranstaltungen widmen sich den Themen Mineralien / Fossilien / Schmuck, Zuhause, Tierbedarf, Produkte für Menschen ab 50, Hobby / Elektronik, Modellbau, Basteln, Babyartikel, Genießen und vegetarisches Essen. Letztes Jahr waren insgesamt 175.000 Besucher und 1.719 Aussteller nach Stuttgart gereist.

16.10.2015HCM Kinzel, Spielwaren- und Spielevertrieb aus Zaberfeld bei Heilbronn, verlegt seit Oktober auch eigene Gesellschaftsspiele in Deutschland, Österreich, Italien und der Schweiz. Markus Kinzel, gemeinsam mit seinem Bruder Christian einer von zwei Geschäftsführern, betrachtet die Veröffentlichung eigener Spiele als "logischen Schritt" in der Entwicklung des Unternehmens; die Spiele hätten "rundum überzeugt", weshalb man sich nun nach langer Überlegung dazu entschlossen habe. Als Verlagslabel dient HCM Kinzel. Bislang hatte man Produkte ausländischer Hersteller wie das Knobelspiel Rush Hour unter dem Label Thinkfun oder das flexible Kleinkindspielzeug "Oball" auf den deutschen Markt gebracht.

15.10.2015 - Einer SPIEL angemessen, die selbst neue Bestmarken setzte, richtete sich auch das spielbox-Special an ein besonders großes Publikum: Unsere kostenlose Sonderausgabe zur Messe fand ganze 30.000 Leser. Möglich wäre dies aber nicht ohne die tatkräftige Hilfe unserer freundlichen Verteiler-Zwerge gewesen, die das Special mit großem Einsatz unter die Besucher brachten - ihnen noch einmal herzlichen Dank. Auch in der größten Menschenmenge war das spielbox-Personal an seinen feuerroten Filzhüten und den gelben T-Shirts zu erkennen. Wie unser Verteilteam im Foto nach getaner Arbeit waren wir zwar froh, die SPIEL 2015 gemeistert zu haben, freuen uns aber jetzt schon wieder aufs nächste Jahr.

12.10.2015 - 162.000 Besucher zählte die jüngst abgelaufene SPIEL am 8.-11.10. in Essen und übertraf damit ihren bisherigen Rekord aus 2014 um 1,3%. Das Foto zeigt den Andrang am Donnerstag der Eröffnung, als die Hallen 20 Minuten früher geöffnet werden mussten als geplant, das Wochenende stand noch bevor. Wie schon bekannt, legte die Fläche der weltgrößten Publikumsmesse für Gesellschaftsspiele gegenüber dem Vorjahr um 9% auf 63.000 m² zu und schaffte so Platz für 910 Aussteller aus 41 Ländern; somit wurde auch eine neue Bestmarke bei der Anbieterzahl erreicht, die die vorige Schau sogar um 9,4% schlug.

09.10.2015 - "Spielen wir heute abend noch mal Catan?" - "Geht nicht, haben wir das letzte Mal alles aufgegessen." Solche Dialoge werden mit den neuen Schokoladen-Editionen von gamesformotion aus den Niederlanden möglich: Catan, Mensch ärgere Dich nicht, Vier gewinnt und Rummikub werden hier zu Mitbringseln, die neben Spielernaturen auch Leckermäuler erfreuen. Enthalten sind zum empfohlenen Stückpreis von 9,99 € jeweils 136 bis 144 Gramm nebst anderen Utensilien. Am Ende der Partie dürfen alle ihr Spielmaterial verdrücken, müssen aber danach freilich wieder Ersatz kaufen gehen. Im übrigen gamesformotion-Sortiment finden sich Naschumsetzungen von Spielen wie Monopoly, Scrabble, Uno, Twister oder Trivial Pursuit.

09.10.2015 - Zum ersten Mal hat eine Frau die deutsche Risiko-Meisterschaft gewonnen: Die 25-jährige Würzburgerin Anna-Lisa Meißner konnte sich während der Essener SPIEL gegen elf Mitspieler durchsetzen. Im Gegensatz zu den territorialen Eroberungen im Hasbro-Titel zeigten sich die Finalisten bemerkenswert kameradschaftlich und beschlossen schon vorher, die Siegprämie von 1.500 € untereinander zu teilen. Die Partizipanten der Endrunde waren in zehn Vorentscheiden in ganz Deutschland ermittelt worden.

07.10.2015 - Vergangenen Montag luden auf dem Freiberger Buttermarkt das Mittelsächsische Theater, die Städte Freiberg und Dohna sowie die Spieleverlage Schmidt Spiele und Hans im Glück Einwohner und Asylsuchende zu einem gemeinsamen Spielfest ein. Neben Spiel in verschiedensten Formen vom Schauspiel bis zur Musik gab es auch Gesellschaftsspiele zum Ausprobieren, wobei Spieleerklärer halfen. Die Veranstalter begrüßten rund 500 Menschen, die sich spielerisch kennenlernen und vielleicht auch Berührungsängste abbauen konnten. Schmidt und Hans im Glück wollen im Oktober weitere Spielfeste in Erstaufnahmelagern für Flüchtlinge organisieren.

07.10.2015 - The winner takes 'em all - nach den deutschen und italienischen Auszeichnungen als bestes Spiel des Jahrgangs hat Colt Express von Christophe Raimbault, erschienen bei Ludonaute / Asmodee, nun auch das spanische Äquivalent, den Kritikerpreis Juego del Año geholt. Ins Finale hatten es außerdem Machi Koro von Masao Suganuma, die Jubiläumsedition von El Grande von Wolfgang Kramer und Richard Ulrich, Lords of Xidit von Régis Bonnessée und Manila von Franz-Benno Delonge geschafft.

05.10.2015 - Fans der makabren black stories können während der SPIEL am Stand M115 des moses. Verlags in Halle 3 vorbeischauen und sich eine limitierte Sonderkarte für das Spiel holen. Dabei handelt es sich um einen Vorabdruck aus der "Scary Music"-Edition, der - solange vorrätig - nur in Essen zu haben ist.

05.10.2015Heike Risthaus und Malte Meinecke haben in Lengede den Brettspieleverlag Ostia Spiele gegründet. In diesem sollen Spiele erscheinen, die mangels ausreichender Zielgruppe von den großen Verlagen nicht angenommen werden, sei es durch ungewöhnliche Mechanismen oder Themen, hohe Komplexität, eine lange Spieldauer oder schlicht den Preis. Anspruchsvollere Titel sollen unter dem Label Danta-Spiele erscheinen, solche für Gelegenheitsspieler und Familien unter der Marke Ostia. In Essen präsentiert der Verlag eine Neuauflage von Heike Risthaus' Blindes Huhn, das 2007 erstmals von Kosmos herausgegeben worden war; die dazugehörige Crowdfunding-Kampagne lief mit großem Erfolg.

05.10.2015 - Einen Besucherrückgang um 5,6% auf 94.800 gab die modell-hobby-spiel bekannt, Publikumsmesse für Modellbahn- / bau, Basteln und Spiele am 2.-4.10. in Leipzig. 80% der Besucher wollten im nächsten Jahr wiederkommen. Mit 655 Unternehmen (-3) blieb die Zahl der Aussteller fast gleich. Unter den befragten Anbietern zeigten sich 93% mit ihrer Messeteilnahme und 92% mit dem Besucheraufkommen an ihrem Stand zufrieden. Zum Rahmenprogramm gehörten Indoor-Flugshows, eine Spieleausleihe mit 2.000 Gesellschaftsspielen, Kreativ-Workshops und eine Sonderfläche zum Thema 3D-Druck. Die nächste modell-hobby-spiel läuft am 30.9.-3.10.2016.

02.10.2015 - Die Leipziger Messe modell-hobby-spiel hat die zwei besten Spielegrafiken des Jahres mit dem Graf Ludo prämiert, gewählt von einer Jury. Unter den Nominierten setzte sich in der Kategorie Familienspielgrafik Xavier Collette mit seinen Illustrationen zu Abyss (Verlag: Bombyx) durch, bei den Kinderspielen Oliver Freudenreich mit seiner Arbeit für Alle Vögel sind schon da! (Amigo). Warum sie sich so entschied, erläutert die Jury ausführlich hier. Beide Sieger erhalten den Graf Ludo zum ersten Mal. Das Preisgeld von jeweils 1.000 € geht direkt an die Künstler.

02.10.2015 - Auch in Italien wurden im September das Spiel und Rollenspiel des Jahres gewählt. Als Spiel des Jahres (Gioco dell'Anno) zeichnete die Jury Colt Express von Christophe Raimbault aus, das 2015 auch in Deutschland den Hauptpreis abgeräumt hatte, erschienen bei Ludonaute. Nominiert waren außerdem Dark Tales (Pierluca Zizzi), Rush & Bash (Erik Burigo), Splendor (Marc André) und Vienna (Johannes Schmidauer-König). Bestes Rollenspiel des Jahres (Gioco di Ruolo dell'Anno) wurde Numenéra von Monte Cook, vom Autor mit Hilfe einer Crowdfunding-Kampagne selbst herausgebracht und in Italien von Wyrd Edizioni verlegt. Der Gewinner verwies die ebenfalls nominierten Fate Sistema Base (Leonard Balsera) und Drizzit (Andrea Zoffoli / Luigi Cecchi) auf die Plätze.

30.09.2015 - Der Herbst ist wieder gespickt mit Spielemessen - nach Leipzig (2.-4.10) und Essen (8.-11.10.) steigt am 6.-8.11. auch noch die Münchner Spielwies'n und rechnet im Veranstaltungszentrum MOC mit 60.000 Besuchern. Am Samstag dürfte viel Kaffee getrunken werden, denn dann lädt die "Lange Nacht der Spiele" zu später Stunde ein; Asmodee kündigt ein "Nacht der Banditen"-Turnier mit Colt Express in passendem Saloon-Ambiente an, dessen Teilnehmer sich auch gern verkleiden dürfen. Zum dritten Mal wird in München am 7. und 8.11. das Finale der Deutschen Catan-Meisterschaft ausgetragen. Der Weltrekord im Dauer-TAC-Spielen von immerhin 11 Stunden und 38 Minuten - Toiletten- und andere Pausen nicht eingerechnet - soll ebenfalls auf der Spielwies'n übertroffen werden, wo schon 2014 die letzte Bestmarke erreicht worden war.

30.09.2015 - Auch dieses Jahr begibt sich der Spieleautor Ralf zur Linde wieder auf eine Schatzsuche auf einer einsamen Insel. Und auch dieses Jahr wird er sein Abenteuer, bei dem ihn nur seine Hündin Lulu begleitet, für die Daheimgebliebenen videobloggen. Seit dem 11.9. veröffentlicht zur Linde jeden Freitag Abend eine neue Episode auf YouTube, von denen jede nur ein bis zwei Minuten lang ist, aber einen guten Einblick in sein abenteuerliches Vorhaben gewährt.

29.09.2015 - Zur diesjährigen Aktion "Stadt Land Spielt!" am zweiten Septemberwochenende begrüßten Spieletage in Deutschland und Österreich insgesamt mehr als 11.000 Besucher. Mit 76 Veranstaltungsorten hat sich deren Zahl gegenüber der Premiere 2013 mehr als verdoppelt. Im Schnitt kamen damit rund 145 Menschen zu jedem der Termine, um gemeinsam zu spielen und an Gewinnspielen teilzunehmen. Zum zweiten Mal wurde das Projekt durch den Verein Spiel des Jahres gefördert. Im kommenden Jahr läuft "Stadt-Land-Spielt!" am 10. und 11.9. Mit der Initiative haben sich das Deutsche Spielearchiv Nürnberg, das Deutsche SPIELEmuseum Chemnitz, das Spielezentrum Herne, das Österreichische Spielemuseum und die Spiele-Autoren-Zunft zusammengetan, um die Akzeptanz von Spielen als Kulturgut zu stärken und auch bisherige Nichtspieler für das Hobby zu begeistern.

25.09.2015 - Im Schweizer Spielmuseum in La Tour-de-Peilz dreht sich noch bis zum 28.2.2016 der Ausstellungszyklus "Mah-Jong mit allen Sinnen" um das bekannte chinesische Legespiel. Das vom Prinzip her Rommé ähnelnde Spiel war im 19. Jahrhundert erfunden worden und übertrug Zeichen chinesischer Geldspielkarten auf Spielsteine. Zum ersten Mal zeigt das Museum einen Großteil seiner Mah-Jong-Sammlung, organisiert Spielkurse für Anfänger, veranstaltet Spielabende und widmet sich an mehreren Nachmittagen außerdem den anderen fernöstlichen Spielen Hanafuda, XiangQi und Go. Auf einer Handelsbörse lassen sich alte Spiele verkaufen, erwerben und tauschen. Zwei französischsprachige Vorträge beschäftigen sich mit Mah-Jong und dem Spielehobby in Ostasien, bei Turnieren können sich die besten Mah-Jong- und Go-Spieler messen.

25.09.2015 - Am Stand von Amigo, in Essen zu finden bei H-103 in Halle 3, bietet der Verlag auf 500 m² Fläche unter anderem Spieledemos für Pokémon-Sammelkarten-Einsteiger und Kartenspielturniere an, darunter Pokémon-, My Little Pony- und Force of Will-Wettbewerbe. Im Freien können Besucher das aus "Schlag den Raab" bekannte Mölkky und Großversionen von Speed Cups sowie Honigbienchen antesten. An allen Tagen läuft eine "Amigo-Rallye", am Messesonntag (11.10.) abgerundet von einer Verlosung.

25.09.2015 - Der österreichische Verlag Piatnik veranstaltet während der Essener Spieltage ein Gewinnspiel zum 25. Jubiläum seines Partyspiels Activity: Wer am Stand D-108 in Halle 3 teilnimmt, kann mit etwas Glück eine von drei Party-Ausstattungen im Wert von je 250 € samt Spiel und Verpflegung für zehn Personen gewinnen. Beantworten muss er dazu die Frage, welcher Begriff im Activity-Stil am Messestand pantomimisch erklärt wird. Eine weitere Verlosung dreht sich um das neue Familienspiel Pacal's Rocket, das eine alta Maya-Grabplatte thematisiert, auf der ein Astronaut zu sehen sein soll: Hier ist der Preis neben dem Spiel selbst eine telefonische oder Skype-Spieleinweisung durch den Autor Günter Burkhardt.

24.09.2015 - eggertspiele digital, von eggertspiele-Mitgesellschafter Philipp El Alaoui gegründeter Ableger des Hamburger Spieleverlags, bringt Anfang Oktober seine erste Spiele-App heraus: Auf der Leipziger Messe modell-hobby-spiel feiert am Stand von Partner Pegasus Camel Up für iOS und Android Premiere, eine Umsetzung des gleichnamigen "Spiels des Jahres" 2014. Die Modi der Vorlage von Steffen Bogen rund um ein Kamelrennen in der ägyptischen Wüste wurden übernommen, wie beim Brettspiel können bis zu acht Teilnehmer gleichzeitig mitmachen. Kosten soll die Software, an der ein Jahr gewerkelt wurde, 4,99 €. El Alaoui erläuterte, man wolle mit der App die gestiegene Nachfrage nach Brettspielen für unterwegs bedienen, ohne aber den Fokus auf die wichtigen Brettspiele zu verlieren.

24.09.2015 - In Zukunft wollen der Heidelberger Spieleverlag und der Rollenspielverlag Ulisses Spiele enger kooperieren. In der neuen Partnerschaft ist Heidelberger für den Vertrieb und das Marketing von Ulisses-Brett- und Kartenspielen wie Aventuria, Das Schwarze Auge oder Super Dungeon Explore zuständig. Als Gegenleistung soll Ulisses seine Erfahrungen in den Rollenspielbereich von Heidelberger einbringen, zu dem unter anderem Titel zu den Lizenzen "Star Wars" und "Warhammer 40.000" gehören. Die betroffenen Spiele sollen die Logos beider Verlage tragen. Wie Heidelberger mitteilte, könnten sich beide Seiten damit künftig auf ihre jeweiligen Stärken konzentrieren.

23.09.2015 - Ein wertvolles Hilfsmittel zur Messevorbereitung auf die SPIEL ist die spielbox-Neuheitenliste, eingepflegt von Sebastian Wenzel. Ab sofort gibt es sie auch als PDF-Datei zum Ausdrucken in vier Versionen:

•    Herbst-Neuheiten 2015 mit Kurzbeschreibungen, sortiert nach Standnummern
•    Herbst-Neuheiten 2015 mit Kurzbeschreibungen, sortiert nach Verlagen
•    Herbst-Neuheiten 2015 ohne Kurzbeschreibungen, sortiert nach Standnummern
•    Herbst-Neuheiten 2015 ohne Kurzbeschreibungen, sortiert nach Verlagen

Der Stand der Listen entspricht dem heutigen Datum. Anders als die oben erwähnte Online-Liste werden die PDF-Dokumente nicht live aus unserer Datenbank generiert, wir aktualisieren sie aber ständig. Die offiziellen Hallenpläne und das Ausstellerverzeichnis zum Ausdrucken finden sich hier.

23.09.2015 - Unter den Nominierten der International Gamers Awards konnten sich jetzt zwei Titel durchsetzen. Mit dem Preis für das beste Mehrspieler-Strategiespiel wurde Auf den Spuren von Marco Polo von Simone Luciani und Daniele Tascini (Hans im Glück) ausgezeichnet. Es begleitet den namensgebenden Entdecker, Händler und Diplomaten auf seinen Reisen entlang der Seidenstraße bis an den Hof des mongolischen Herrschers Kublai Khan. Die Spieler müssen Geld verdienen und Aufträge erfüllen, was ihnen knifflige Entscheidungen abverlangt.
In der Kategorie der Zweipersonen-Strategiespiele wählte die Jury aus internationalen Experten Wir sind das Volk von Richard Sivél und Peer Sylvester, erschienen bei Histogame, zum Sieger. Handlungsort ist das geteilte Deutschland der Nachkriegszeit, in dem sich der Ost- und Westteil des Landes mit völlig verschiedenen Rahmenbedingungen gegenüberstehen. Auch der Lauf der Geschichte wird durch die Spielerentscheidungen ganz unterschiedlich beeinflusst.

22.09.2015 - Zum 25. Geburtstag von Manfred Schülings Legespiel Zatre, heute verlegt von Amigo, finden jeweils an Samstagen Jubiläumsturniere statt, angefangen am 3.10. auf der Leipziger modell-hobby-spiel, wo das Sächsische Spielezentrum in Halle 2 um 13 Uhr das erste Turnier veranstaltet. Als Teilnehmer haben sich unter anderem der Zatre-Autor selbst und der Promoter Wolfgang Wichmann angekündigt, zu gewinnen gibt es das letzte originale Zatre-Exemplar aus dem Jahr 1990. Das zweite Turnier findet in Prag auf der MSO (Mind Sports Olympiad) am 17.10. um 9 Uhr morgens statt. Auf der Münchner Spielwies'n steigt der dritte Wettbewerb am 7.11. um 13 Uhr; als Prämie winkt unter anderem der Münchner Zatre-Wanderpokal. Den achten Internationalen Zatre-Triathlon organisiert Warmensteinach im Fichtelgebirge am 14.11. ab 14 Uhr. Wie Wolfgang Wichmann berichtet, werde Zatre viel häufiger gespielt, als man es an den Verkaufszahlen erkenne, zumal die Spielsteine auch zum Leidwesen des Verlags fast unverwüstbar seien. Mit den Jubiläumsturnieren möchte er der Begeisterung für Zatre zusätzlichen Schwung geben.