Aktuelle Meldungen

30.04.2020 - Die anhaltende Unsicherheit, wann welche Veranstaltungen trotz Coronavirus wieder möglich sein werden, hat jetzt auch den SpieleWahnsinn in Herne dazu gezwungen, seine diesjährige Ausgabe im Mai abzusagen. Bis Ende August sind in Deutschland Großveranstaltungen verboten, weshalb ein Ereignis, das gewöhnlich 3.000 bis 4.000 Besucher anzieht, davon natürlich ebenfalls betroffen ist. Zwar werde laut Organisator diskutiert, wie eine Großveranstaltung überhaupt definiert sei; man könne den SpieleWahnsinn aber selbst dann nicht guten Gewissens durchführen, wenn er tatsächlich genehmigt würde. Einen Ausweichtermin im gleichen Jahr gibt es aus organisatorischen Gründen leider nicht. Nach derzeitigem Stand sollen aber Turniere, die für Herne geplant waren, auch ohne SpieleWahnsinn stattfinden, darunter das jeweilige Finale der Deutschen Carcassonne-Meisterschaft und der Deutschen 7Wonders-Meisterschaft; dies kommt jedoch auf eine rechtliche Freigabe an und darauf, ob man vor Ort für eine ausreichende Sicherheit sorgen kann. Die Teilnehmer werden entsprechend informiert.

Gleichermaßen ausfallen muss die diesjährige Spieletour von Spielkonzept4u in Ferienorten an der Nord- und Ostsee. Der Bus hätte Spiele von Amigomoses., dem Nürnberger-Spielkarten-Verlag, Oink Games und Ravensburger im Gepäck gehabt, unterstützt vom spielbox-Schwestermagazin "SPIEL DOCH!" als Medienpartner. Die Planungen für den Sommer 2021 sind aber schon angelaufen.

28.04.2020 - In der aktuellen Lage ist man froh, auch für die Ohren ein abwechslungsreiches Programm zu haben. Amigo Spiel + Freizeit hat aus diesem Anlass seinen ersten Podcast ins Leben gerufen: Auf Buzzsprout und Spotify stellen sich Mediamanager Mirko Hanel und Kommunikationsmanagerin Jennifer Grothe als Gastgeber vor und sprechen darüber, wie sie mit der derzeitigen Arbeitssituation umgehen. Weitere Inhalte umfassen einen Blick hinter die Kulissen der Spieleproduktion und Interviews mit Amigo-Kollegen aus verschiedenen Unternehmensbereichen. Der Verlag setzt damit eine Idee um, die er schon länger gehabt hatte; die momentanen Umstände mit der Pandemie beschleunigten aber die Realisierung, weil Amigo den Bedarf sah, die Menschen mit etwas Neuem zu unterhalten.

23.04.2020 - Seit Montag dürfen in Deutschland auch viele Spielehändler ihre Geschäfte wieder öffnen. Zu diesem Anlass startete Asmodee Deutschland eine Umfrage unter seinen rund 100 Händlern in Deutschland, Österreich und der Schweiz, in der es darum ging, was Läden brauchen, um nach der Verkaufspause schnell wieder Tritt zu fassen, und was Spielehersteller und -Vertriebe dafür tun können. Unter dem Motto "Offen - Wieder im Spiel" wurden so Ideen zusammengetragen, die Asmodee selbst umsetzen will, aber auch der gesamten Branche auf einer Homepage zur Verfügung stellt. In den 90 Rückmeldungen wurde deutlich, dass den Händlern am wichtigsten ist, wieder Kunden in ihre Geschäfte zu bringen; drei Viertel wünschten sich dazu Demospiele zum Ausprobieren vor Ort und Gutscheinaktionen. Gefragt waren außerdem Angebote, die Händler an Kunden weitergeben können, von denen aber auch sie selbst profitieren. 85 % der Händler meldeten während des Neustarts Bedarf für eine höhere Gewinnspanne an. Sobald es der Gesetzgeber wieder erlaubt, waren 42 % an Hilfe bei bei Neueröffnungs-Events und 26 % an Unterstützung bei Turnieren interessiert. 40 % wollten jedoch bei solchen Events noch Vorsicht walten lassen. Detaillierte Ergebnisse finden sich online.

21.04.2020 - Im Rahmen der Kampagne „Unterstütze deinen Spieleladen!“ vermittelt Pegasus Spiele in seinem Onlineshop noch bis zum 30.4. Spieleverkäufe an Spieleläden; die Provision, die teilnehmende Händler dort für jede Bestellung erhalten, beträgt nun 25 %, 15 % mehr als bisher. Endverbraucher bekommen im Online-Lagerverkauf 20 % Rabatt auf alle lieferbaren, nicht preisgebundenen Artikel.

Eine weitere Pegasus-Fachhandelsaktion startete heute: "Welcome Back Sales" nimmt die jüngste Wiedereröffnung vieler Geschäfte mit bis zu 800 m² Verkaufsfläche zum Anlass, um stationären Fachhändlern ein Aktionspaket mit Gesellschaftsspielen für verschiedene Zielgruppen (u.a. So nicht, Schurke!, Trails of Tucana, Treelings, Fabulantica, Munchkin, Istanbul Big Box, Spirit Island, Empires of the North, Coimbra) zu liefern, die vor Ort zu Sonderpreisen angeboten werden können, ergänzt von Spiele-Promos und dem neuen Pegasus-Gratis-Magazin "Ringbote".

21.04.2020 - Wird es dieses Jahr die gewohnten Spiele-Auszeichnungen geben? Ganz sicher ist das derzeit nicht, denn "normale" Spielerunden sind aktuell - wenn überhaupt - nur per Videokonferenz möglich. Betroffen ist davon jetzt auch der MinD-Spielepreis, den die Hochbegabten-Vereinigung Mensa in Deutschland alljährlich verleiht, und musste seine Jurysitzungen für die Kategorie der komplexen Spiele unterbrechen. Allerdings gelang es zuvor noch, die sechs Nominierten für die besten Zweipersonen-Spiele zu ermitteln: Phil Walker-Hardings Imhotep: Das Duell, Inon Kohns Kaito, Marius Spix' Maji, Mandala von Trevor Benjamin und Brett J. Gilbert, Gordon Hamiltons Santorini und Matthias Cramers Watergate schafften es unter die Finalisten. Während der Kontakteinschränkungen dürfte diese Auswahl eine besonders wertvolle Empfehlung sein, denn zwei Gleichgesinnte finden sich im eigenen Haushalt leichter als vier oder mehr. Üblicherweise folgen etwa zehn Tage später die anderen MinD-Nominierten, aber es steht noch nicht fest, ob dieser Zeitrahmen diesmal eingehalten werden kann.

21.04.2020 - Seit heute weiß man, dass das Münchner Oktoberfest dieses Jahr pandemiebedingt ausfällt. Das ist jedoch nur eines der prominentesten Opfer im Veranstaltungskalender. Unzähligen kleineren Events ergeht es ebenso, darunter nun auch das Göttinger Spieleautoren-Treffen: Das für den 6.-7.6. geplante Ereignis muss 2020 ersatzlos entfallen, da die verantwortliche Spiele-Autoren-Zunft dieses Jahr keinen Alternativtermin anbieten kann. Zu diesem Schritt entschloss man sich, weil die Stadt Göttingen ein Verbot öffentlicher Veranstaltungen jeder Größe über den 6.5. hinaus erwartet und Spieler einander naturgemäß recht nahe kommen, was die Ansteckungsgefahr erhöht. 2021 soll das Treffen dann wieder am 12. und 13.6. stattfinden.

20.04.2020 - Da die deutsche Bundesregierung kürzlich beschlossen hat, bis Ende August alle Großveranstaltungen zu untersagen, kann natürlich auch die für den 17.-19.7. geplante Berlin Brettspiel Con nicht zu diesem Datum stattfinden. Deshalb entschieden sich jetzt die Veranstalter Hunter & Cron, das Ereignis auf den Dezember zu verlegen: Vom 4. bis zum 6. 12. soll eine "X-Mas Edition" der Con in der "Station Berlin" laufen und ihre Besucher mit Glühweinständen jahreszeitlich passend empfangen. Schon gekaufte Eintrittskarten bleiben gültig oder können umgetauscht werden, weitere Infos sollen folgen.

17.04.2020 - Auf seinem neu eingerichteten Blog veröffentlicht der tschechische Verlag Czech Games Edition (CGE) Beiträge, in denen internationale Partnerfirmen beschreiben, wie sie aktuell mit der Pandemie umgehen. Wie CGE-Chef Petr Murmak dort erzählt, habe sein Unternehmen den Bestseller Codenames ("Spiel des Jahres" 2016) in 42 Sprachen übersetzt und dadurch auf der ganzen Welt Vertriebspartner; als diese reihenweise begannen, in der Krise zur eigenen Situation und der der nationalen Brettspielmärkte zu berichten, habe man sich bei CGE gedacht, es wäre eine Verschwendung, die Infos nur intern zu verwerten. Also entschloss man sich, sie öffentlich in einem Blog zugänglich zu machen.

09.04.2020 - Vom 9.4. bis 13.4. sind alle Bestellungen im spielbox Webshop mit einem Rechnungsbetrag ab einer Bestellung von 10 € versandkostenfrei. Davon ausgenommen sind nur Abos, Tassen und Würfel, wo die Versandkosten bereits im Betrag enthalten sind.
_____

From April 9th to 13th, all orders in the spielbox webshop with an invoice amount of 10 € or more are free of shipping costs. The only exceptions are subscriptions, cups and dice where shipping is already included in the respective prices.

09.04.2020 - Auch Asmodee denkt an alle Brettspieler, die im Moment mit der eigenen Familie als Spielpartner vorliebnehmen müssen: Die Initiative "Print & Play" bietet das Kartenspiel Dobble, das kreative Ratespiel Dixit, das von historischen Ereignissen inspirierte Timeline Classic, das Escape-Room-Kartenspiel Unlock!, die Denksport-Sammlung Cortex-Challenge und das strategische Combo Color als kostenlose Download-Materialien an, die sich daheim ausdrucken und mit den Verwandten spielen lassen. Die Vorlagen behalten jeweils die Grundkonzepte und das Design der Originale bei, wurden aber den besonderen Umständen teilweise angepasst. Weitere Titel sollen folgen.

08.04.2020 - Obwohl die Schulen derzeit geschlossen sind, können ABC-Schützen zuhause weiter lernen und verlieren so nicht Wochen oder gar Monate an Fortschritt. Möglich wird das nur durch das Engagement der Lehrkräfte, die mit den Kindern über Smartphone, Tablet und PC neuen Stoff besprechen, Hausaufgaben verteilen und Lösungswege erklären. HeidelBÄR Games dankt deshalb allen Pädagogen für ihren Einsatz mit einem kostenlosen Exemplar des Wortpuzzle-Spiels Wordsmith, in dem aus vier Einzelteilen Buchstaben zusammengesetzt werden; wie das funktioniert, zeigt dieses Video. Bis zum 30.6. können Lehrer pro Person ein deutsch- oder englischsprachiges Spiel gratis im firmeneigenen Onlineshop bestellen, wenn sie einen geeigneten Berufsnachweis (Lehrer- / Schul- / Gewerkschaftsausweis, Arbeitsvertragskopf, Ernennungsurkunde, Regal mit Unterrichtsbüchern, Klassenarbeiten o.ä.) mit klar lesbarem Eigennamen und dem ihrer Bildungseinrichtung mitschicken, und müssen dann nur Verpackung und Versand bezahlen. Lehrer, die einen weiteren Kollegen nennen, bei dem sich der Verlag bedanken kann, bekommen auch die Versandkosten wieder im Shop gutgeschrieben. Zusätzlich unterstützt HeidelBÄR Games die LegaKids Stiftung, die Kindern und Eltern beim Umgang mit Lese- und Rechtschreib-Schwierigkeiten hilft. Für jedes Teilen dieses Beitrags auf Facebook spendet der Wordsmith-Lieferant 1 € an dieses Projekt.

06.04.2020 - Derzeit sind öffentliche Veranstaltungen pandemiebedingt kein Thema. Dass Pegasus Spiele trotzdem eine neue Rollenspiel-Convention organisieren kann, wird dadurch möglich, dass das Ereignis komplett im Internet läuft: Die "CONspiracy" wird schon am 10. und 11.4. stattfinden und per Twitch auf den Seiten von Pegasus und dessen Medienpartner OrkenspalterTV gestreamt. Moderiert wird das Ereignis von Mhairé Stritter, die man von OrkenspalterTV kennt. Schützenhilfe leisten der Uhrwerk Verlag, VFSF (Verlag für Fantasy- und Science Fiction-Spiele) mit seinem Spiel Midgard, System Matters, Dungeonfog, der Splitter Verlag, Cross Cult und andere Kooperationspartner. 1995 und 1996 hatte es schon einmal an Pegasus' Firmensitz Friedberg eine CONspiracy gegeben, wo unter anderem eine Deutsche Magic: The Gathering-Meisterschaft ausgetragen wurde; der Begriff geht auf Illuminati: Neue Weltordnung zurück, ein Sammelkartenspiel von Steve Jackson Games, das Pegasus Mitte der 1990er Jahre nach Deutschland brachte. Jetzt belebt der Verlag den Namen mit einem Onlinekonzept neu. Auf der "Bühne" sind Workshops, Talkrunden, Wettbewerbe, eine Tombola und andere Aktionen geplant. Das Programm mit genauen Uhrzeiten findet sich auf der Website der Veranstaltung. Rund um die Uhr sind außerdem Partien und Workshops zu Rollenspielen der Verlagspartner auf Discord angekündigt. Spielleiter können Runden über Pintask anmelden und leiten.

03.04.2020 - Viele Hersteller überlegen sich aktuell Möglichkeiten, wie man Familien in den eigenen vier Wänden die Zeit verkürzen kann. Einige bieten kostenlose Ideen an, etwa der Zoch Verlag: Er suchte unter seinen Spielen solche aus, die man auch gut per Video-Chat spielen kann, und erstellte Materialien, die es ermöglichen sollen, dass auch Leute mitmachen können, die das Brettspiel physisch gar nicht zuhause haben. Auf der Zoch-Website und auf der jeweiligen Produktseite des Spiels unter "Downloads" liefert der Verlag Anregungen, wie das Spiel über die Webcam vielleicht doch ganz gut funktionieren könnte. Geplant ist außerdem, die Tipps in den kommenden Tagen auf https://playathome.family/ einzubinden, einem Onlineportal der Muttergesellschaft Simba Dickie Group.

03.04.2020 - HeidelBÄR Games, seit 2019 wieder unabhängiger Spieleverlag im unterfränkischen Miltenberg, hat Anfang April Matthias Wagner (39, im Bild links) zu seinem neuen Chefredakteur berufen. In dieser neu geschaffenen Position wird Wagner die eigenen Spieleprojekte leiten und auch die Lokalisierungen für Partnerfirmen wie Czech Games Edition oder Horrible Guild steuern. Davor war der studierte Psychologe zehn Jahre lang Redakteur bei Abacusspiele, wo er unter anderem auch dazu beitrug, das "Spiel des Jahres" zu gewinnen. Einst hatte Wagner seine Karriere beim früheren Heidelberger Spieleverlag begonnen.

01.04.2020 - Spieleläden dürfen aktuell nicht öffnen und sind daher noch viel mehr als sonst darauf angewiesen, bestellte Waren per Post zu verschicken. Spieleverlage greifen ihnen dabei mit diversen Maßnahmen unter die Arme, so etwa Kosmos: Auf der Verlags-Website findet sich neuerdings eine Auflistung deutscher und österreichischer Handelspartner, nach Postleitzahlen geordnet mit den jeweiligen Lieferoptionen. Eine Werbekampagne in den sozialen Medien soll zusätzliche Besucher zur Homepage lenken. Außerdem sammelt der Verlag hier spielerische Beschäftigungstipps nebst kostenlosen Ausmal-Mandalas, "Die drei ???"-Rätseln oder "Pumuckl"-Geschichten für Kinder. Händler, die sich an der Aktion beteiligen wollen, können den Hashtag #wirspielenweiter (bzw. im Fall des Kosmos-Buchprogramms #wirlesenweiter) nutzen.

31.03.2020 - Eigentlich war dieses Jahr ein gedrucktes Messemagazin zur SPIEL DOCH! in Duisburg geplant, dann musste das Ereignis wie viele andere jedoch abgesagt werden. Das Magazin beinhaltet einen Lageplan, eine Ausstellerliste und alle Neuheiten, die auf der Messe vorgestellt werden sollten. Es passt perfekt in die Hosentasche, damit man es schnell griffbereit hat. Nun wird das Messemagazin in der spielbox 2, die Mitte April erscheint, beigelegt. Außerdem steht es als kostenloser Download hier bereit.

27.03.2020 - Heute feiert Spieleautor Uwe Rosenberg (Bohnanza, Agricola, Le Havre, Patchwork, Caverna, Reykholt) seinen 50. Geburtstag. Herzlichen Glückwunsch!  Zu diesem Anlass bringt Amigo sein erstmals 2016 veröffentlichtes Zweipersonenspiel Bohnanza - Das Duell als "Deluxe"-Edition heraus: Die Geschenkekarten werden hier durch einen Spielplan und Geschenke-Marker ersetzt, und auch den "Bohnuskarten" und Bohnenfeld-Ablagen spendierte man ein neues Design. Auf Letzteren bauen die Kontrahenten ihre Hülsenfrüchte an, die "Bohnuskarten" tragen geheime Aufträge. Hat der aktive Spieler drei Bohnenkarten vom Nachziehstapel aufgedeckt, bietet er seinem Gegenüber ein Bohnengeschenk an, das dieser ablehnen kann, dafür aber ein Gegengeschenk anbieten muss. Am Ende siegt derjenige mit den meisten Bohnentalern.

25.03.2020 - Letztes Jahr war mit den American Tabletop Awards (ATTA) eine neue Jury-Auszeichnung für Brettspiele in den USA gegründet worden; die ersten Preisträger wurden im September geehrt. Da die Resonanz damals nach einem früheren Termin verlangte, folgte schon jetzt der nächste Jahrgang. Das zehnköpfige Komitee wählte in der Kategorie "Early GamersDraftosaurus von Antoine Bauza, Corentin Lebrat, Ludovic Maublanc und Théo Rivière zum besten Kinderspiel. Wie beim deutschen "Spiel des Jahres" gliedern sich auch die übrigen ATTA-Finalisten in Nominierte und Empfehlungen. So waren bei den Kinderspielen The Aquicorn Cove Board Game von Ben Eisner, Tim Eisner, Steve Ellis und Tyler Tinsley sowie L.A.M.A. von Reiner Knizia nominiert. Empfehlungen sprachen die Juroren zudem für Mike Elliotts Snowman Dice und Justin De Witts My First Castle Panic aus.

25.03.2020 - „Ich komm' jetzt öfter!“ ist der Titel des neuen Live-Programms der Kabarettistin, Schauspielerin und Moderatorin Lisa Feller; unter der Überschrift "Lisa Feller spielt jetzt öfter" konnte sich die Redaktion von SPIEL DOCH! nun auch von ihrer Begeisterung für Spiele überzeugen. Nachhaltigkeit in der Spieleproduktion, unter anderem auch am Beispiel von Dominion, dessen Geschichte erzählt wird, ist für viele Verlage längst kein Fremdwort mehr. Schon mal ein Krimidinner oder Krimispiele ausprobiert? Falls nicht, bekommt man definitiv große Lust darauf beim Lesen des Artikels. Diese und noch viel mehr Themen und noch viel viel mehr Spielevorstellungen gibt es in der aktuellen SPIEL DOCH!-Ausgabe 1/2020. Bestellung im Abo oder einzeln im Shop.

23.03.2020 - Für Jury-Auszeichnungen ist Neutralität oberstes Gebot, soll nicht der Eindruck entstehen, dass irgendwelche verdeckten Interessen die Wahl der Sieger beeinflussen. Dieses Problem hatte der Verein Spiel des Jahres (SdJ) bislang nicht; er geht aber auf Nummer sicher und zieht sich jetzt nach mehr als zwei Jahrzehnten aus der Organisation seines Spieleautoren-Stipendiums zurück. Künftig tritt SdJ nur noch als Sponsor auf und gibt die Abwicklung an die Spiele-Autoren-Zunft (SAZ) ab. Diese wird ein "Deutsches Nachwuchs-Spieleautor*innen-Stipendium" - so der neue Titel - ausschreiben, unterstützt vom Medienpartner spielbox® und dem Sächsischen Institut für Spiel für die Vorauswahl der Einsendungen.

20.03.2020 - Die Schulen sind zu, alle Läden bis auf Lebensmittelhändler ebenso, nach und nach werden Ausgangssperren verhängt - der Coronavirus hat auch Deutschland fest im Griff. Um allzu großen Lagerkoller zu vermeiden und nicht allein auf Bildschirmkost von Netflix & Co. angewiesen zu sein, empfiehlt sich jetzt das Spielen mit der Familie, auf die sich das soziale Miteinander aktuell beschränken sollte. Der Verein Spiel des Jahres (SdJ) hat zu diesem Anlass einen Schülerwettbewerb ins Leben gerufen: Unter dem Motto "Gemeinsam spielen" lädt er in der unterrichtsfreien Zeit Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 18 Jahren ein, über ihre schönsten Erlebnisse mit von SdJ empfohlenen Gesellschaftsspielen zu berichten, was auch in Form von Fotos oder einer kurzen Spielekritik geschehen kann.

19.03.2020 - Da die SPIEL DOCH! in Duisburg 2020 wegen des seitens der Stadt Duisburg ausgesprochenen Verbots nicht wie geplant im März 2020 stattfinden kann und noch nicht absehbar ist, wie lange die durch das Corona-Virus entstandene Notlage andauern wird, haben wir uns dazu entschlossen, die Messe auf das Jahr 2021 zu verschieben. Ein möglicher Ausweichtermin Anfang Juli erschien uns zu unsicher.

Bereits gekaufte Tickets behalten jedoch ihre Gültigkeit für 2021, können aber auch zurückgeschickt werden. Der Nennwert wird dann ersetzt. Wahrscheinlich werden wir den Vorverkauf für 2021 bereits im Mai dieses Jahres wieder eröffnen.

Ein kleines Trostpflaster für alle Fans der SPIEL DOCH! in Duisburg: In der Woche vom 23.-29.3. (Messewoche der SPIEL DOCH!) gibt es die Artikel, die wir dort gehabt hätten, für Besteller aus Deutschland zu Messepreisen in unserem Shop.

11.03.2020 - Nachdem wir die vergangenen Tage ständig in enger Abstimmung mit den Behörden standen, wurde jetzt von diesen ein Verbot ausgesprochen, Großveranstaltungen mit mehr als 1.000 Personen durchzuführen. Unter diese höhere Gewalt fällt auch die Messe SPIEL DOCH! vom 27. bis 29.3.2020 in der Kraftzentrale des Landschaftsparks Duisburg, die im Vorjahr über 14.000 Besucher verzeichnet hatte.

Wir hatten lange gehofft, dass wir die Veranstaltung doch durchführen können, und entschuldigen uns für alle eventuell entstandenen Unannehmlichkeiten. Natürlich sind wir selbst sehr enttäuscht, das gesundheitliche Wohlergehen der Teilnehmer geht aber selbstverständlich vor.

Im Vorverkauf erworbene Karten behalten ihre Gültigkeit, können aber natürlich auch zurückgegeben werden.

Wir werden zeitnah über das weitere Vorgehen informieren.

09.03.2020 - Am vergangenen Wochenende fanden zum 13. Mal die Bremer Spiele-Tage statt, die für sich als größtes Spiele-Event Norddeutschlands werben. Vom 7. bis zum 8.3. kamen 3.500 Besucher an die Bremer Volkshochschule. Auf fünf Stockwerken waren 30 Räume mit Spieleneuheiten, Turnieren, Gewinnspielen und einem Flohmarkt belegt. Die Volkshochschule als Organisatorin sagte, die Spiele-Tage seien ein voller Erfolg gewesen, und postete auf Facebook Eindrücke von der Veranstaltung.

06.03.2020 - Der homunculus verlag in Erlangen wird fürs kommende Jahr einen Wochenkalender mit 53 Rätseln veröffentlichen, die an seine Spielereihe Escape Dysturbia angelehnt sind, in der die Spieler unter Zeitdruck Kriminalfälle lösen. Jetzt sucht der Verlag dafür die besten "Exit"-Rätsel: Bis zum 19.4. können Teilnehmer hier ihre Entwürfe einreichen, wobei jeweils die Vorder- und Rückseite einer Vorlage gefüllt werden soll. Die zehn gelungensten Ideen schaffen es in den Exit-Jahreskalender "Der Gambler" und werden von homunculus-Grafikern professionell gestaltet. Zu gewinnen gibt es Dysturbia-Dankeschönpakete und, sofern gewünscht, eine Namensnennung im Kalender.

06.03.2020 - Im laufenden Jahr unterstützt der Verein Spiel des Jahres wieder finanziell Projekte, die das Spielen in der Gesellschaft fördern, und nimmt dazu insgesamt 35.000 € in die Hand. 34 verschiedene Organisatoren bewarben sich erfolgreich um diese Hilfe, um diesmal schwerpunktmäßig Menschen mit Handicaps an den Spieltisch zu bringen; die diakonische Stiftung Wittekindshof in Bad Oeynhausen etwa betreibt ein "Büro für Leichte Sprache", wo die Regeln von Erwachsenenspielen so verständlich gemacht werden, dass auch Menschen mit Lernschwierigkeiten ohne Probleme mitmischen können. 2021 wird sich Spiel des Jahres mit seiner Förderung dem Bereich Spielen in der Gastronomie widmen: Wer in Kneipen, Cafés, Restaurants und anderen gastronomischen Etablissements Spielmöglichkeiten bietet, kann sich hier um eine Zuwendung bewerben. Ziel ist es laut Spiel des Jahres, mehr Sichtbarkeit für Spiele zu schaffen und das Spielen als Kulturgut und Gegengewicht zum Alltag stärker ins öffentliche Bewusstsein zu rücken. Einige Spiele, die sich besonders dafür eignen sollen, sind auf der SdJ-Homepage gelistet.