Aktuelle Meldungen

12.01.2018 -Plan B Games hat mit Next Move Games ein neues Spieleentwickler-Studio gegründet. Dort sollen ab sofort Spiele entwickelt und vermarktet werden die man als Aufs Wesentliche reduziert bezeichnen könnte. Hier soll es neben eventuell abstrakt-simplen Design um die Konzentration auf die simplen Kern-Mechanismen des Spielens selbst gehen. Jeder Next Move Titel wird, um das zu unterstreichen, nur aus vier Buchstaben bestehende Namen haben, um diese neue Philosophie der simplen Eleganz zum Ausdruck zu bringen.

 

Der erst Next Move Titel dieser Art wird REEF von Emerson Matsuuchi, bekannt durch die Century Reihe. Während des Spiels übernehmen die Spieler selbst die Rolle des namensgebenden Riffs und versuchen in verschiedenen Formen und Farben zu wachsen. Je schöner das entstehende Riff wird, desto mehr Punkte bringt es ein. REEF wird voraussichtlich am 13 Juni 2018 erscheinen.

12-01.2018 - Schon immer war CATAN Autor Klaus Teuber fasziniert von historischen Kulturen. Jetzt hat er mit CATAN – Der Aufstieg der Inka gemeinsam mit seinem Sohn Benjamin die Geschichte von Aufstieg und Niedergang einer der beeindruckendsten Kulturen Südamerikas nach Catan geholt. Ein innovativer Verdrängungsmechanismus eröffnet da-bei ganz neue Möglichkeiten. Das freut nicht nur CATAN Fans!

„Siedeln, Handeln, Bauen“: Die catanischen Grundelemente bekommen in ‚CATAN – Der Aufstieg der Inka‘ Gesellschaft. Denn der innovative Verdrängungsmechanismus eröffnet den Spielern neue Möglichkeiten und konfrontiert sie mit neuen Spielsituationen, die Anpassungen der Taktik erforderlich machen. So holt sich die Natur einmal gebaute Siedlungen wieder zurück – und ein anderer Spieler hat die Chance, seine Siedlung an den begehrten Platz zu bauen! Daneben bereichern Fisch, Koka und Federn den Tauschhandel. Natürlich verbreiten detailreiche Figuren und farbenfrohe Illustrationen die Atmosphäre der südamerikanischen Kultur.

11.01.2018 -Die ganzjährige Zusammenarbeit zwischen AMIGO und CFI Internationale Kinderhilfe brachte der Kinderhilfsorganisation im Jahr 2017 über 4000 Euro Direktspenden ein. Darüber hinaus erzielte die Zusammenarbeit nachhaltige Hilfe und Aufmerksamkeit für die Arbeit von CFI, um Kinder in aller Welt zu unterstützen. Neben zahlreichen Geldspenden wurden über 15 Patenschaften bei CFI abgeschlossen.

05.01.2018 - Wer mal etwas über den Herausgeber der SPIELBOX erfahren will, sollte sich das Interview des Video-Portals "SPIEL doch mal...!" ansehen. 

 

Hier geht es zum Video:

https://www.youtube.com/watch?v=SWjG950_ncg