05.07.2024 - Nach Next Station London ("Spiel des Jahres"-Nominierung 2023) und Next Station Tokyo ist bei HCM Kinzel jetzt Next Station Paris erschienen, das die Sehenswürdigkeiten der französischen Hauptstadt wie den Eiffelturm mit einem U-Bahn-Netz verbindet. Allerdings setzt Autor Matthew Dunstan den Schwierigkeitsgrad diesmal etwas niedriger an, weshalb sich der neueste Ableger der Flip&Write-Reihe auch für Jüngere ab acht Jahren eignet. Jeweils vier Linien in verschiedenen Farben passieren Fußgängerbrücken und Attraktionen, wobei sinnvolle Abkürzungen und möglichst viele Umsteigemöglichkeiten helfen. Wer selbst zu den Olympischen Sommerspielen ab dem 26.7. nach Paris reist, kann sich so schon einmal einen Eindruck davon verschaffen, wie komplex die dortige Metro aufgebaut ist. Next Station Paris für ein bis vier Spielende kostet im Handel rund 20 €.

 

 

Bluffen und Zocken ist bei Score 5 angesagt, einem neuen Kartenspiel von Philip DuBarry: Bei jeder Auktion muss man neu entscheiden, ob man auf Nummer sicher geht oder etwas riskiert, um die passenden Karten zu ersteigern. Die Meistbietenden heimsen das Gewünschte ein, doch auch alle anderen bekommen etwas, da sie einen Anteil der Karten des erfolgreichen Bieters erhalten. Wer am Ende die höchste Summe erreicht, gewinnt. Die Altersempfehlung für zwei bis fünf Spielende lautet zehn Jahre, der Preis liegt bei rund 15 €.

 


________________________________________

After Next Station London ("Spiel des Jahres" nomination 2023) and Next Station Tokyo, HCM Kinzel has now published Next Station Paris, connecting the sights of the French capital, such as the Eiffel Tower, with a subway network. This time, however, designer Matthew Dunstan has set the level of difficulty slightly lower, which is why the latest offshoot of the flip&write series is also suitable for younger players aged eight and up. Four lines in different colors pass pedestrian bridges and attractions, helped by useful shortcuts and as many transfer options as possible. Anyone traveling to Paris for the Summer Olympics starting on July 26 might get an idea of how complex the local metro system is. Next Station Paris for one to four players costs around €20.

Bluffing and gambling are the order of the day in Score 5, a new card game by Philip DuBarry: at each auction, one has to decide whether to play it safe or take a risk to buy the right cards. The highest bidders get what they want, but everyone else keeps something too, as they receive a share of the successful bidder's cards. Whoever achieves the highest sum at the end wins. The recommended age for two to five players is ten years, the price is around €15.