04.12.2020 - Eigentlich hätte ihm während seiner Karriere immer ein frischer Wind um die Nase wehen sollen, doch es kam anders. Aus gesundheitlichen Gründen musste Bernd Dietrich als Leutnant zur See den Dienst in Marine quittieren, doch machte er das Beste daraus und sein Hobby zum Beruf. Dabei blieb er im Grunde einem einzigen Verlag stets treu, nur hieß dieser erst Laurin und gehörte Thomas M. Loock, wurde dann aber übernommen und zu Queen Games. Als Produktmanager sorgte Bernd Dietrich dort für ein beeindruckendes Autorenspielesortiment. Unter seiner Ägide gewann Queen Games auch erstmalig den Kritikerpreis Spiel des Jahres, und zwar 2003 für Alhambra von Dirk Henn.